­čî│ Garten klein | Erinnerung | Kindheit | Gedicht von J├╝rgen Eggebrecht

Garten klein - Abschied - Vater - Kindheit - Gedicht - J├╝rgen Eggebrecht
Novellen - Kurzgeschichten - B├╝cher - Daniela Noitz

Der Garten klein

Der Garten klein – mir schien er gro├č wie nichts in dieser Welt.
Ich sa├č auf meines Vaters Schoss, die Wachtel schlug im Feld.
Wei├č noch, wie den Kastanienbaum vor uns die Nacht durchdrang.
Es regnete, als ob der Raum ersch├Âlle von Gesang.
So leicht verstand ich niemals mehr den Sinn der ganzen Welt.
Der Vater starb – ┬┤s ist lange her – die Wachtel schl├Ągt im Feld.

J├╝rgen Eggebrecht

+1
1
+1
1
Dieses Bild teilen:
Alfahosting - Homepage-Baukasten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!
Honor├ę de balzac | trauer. Anwendungsbeispiele f├╝r aleppo oliven├Âlseife mit totes meer salz.