Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dich dich sein lassen – schön, dass es dich gibt!

Dich, dich sein lassen 

Sehen, wie du bist
in deine Augen schauen, 
deine Sehnsucht sehen. 

Das Ruhige, 
das Wilde, 
das Leise, 
das Ängstliche, 
das Starke. 

Dich, dich sein lassen 
Hören, was du sagst, 
fühlen, was du fühlst, 
sehen, was du siehst. 

Dich, dich sein lassen 
Alles lieben, was du mir gibst, 
alles geben, was du brauchst. 
Und doch nichts nehmen, was du nicht hast. 

Und doch … 
Dich, dich sein lassen. 

Verfasser unbekannt 

Dich dich sein lassen - Schön, dass es dich gibt

Für Liebhaber*innen guter Literatur:
Jetzt diesen Blog besuchen →
Zu Büchern Amazon 

+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.