Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen

😘 Ein wunderschönes Gedicht ĂŒber Mut – mutlos | Leben

Banner fĂŒr das Autorenprofil von Franziska Franzi auf Amazon. Hintergrund ist grau und dunkel gefĂ€rbt, in der Mitte ist das Pseudonym Foto und der Name Franziska Franzi
Gedicht - der Unterschied zwischen Mut und Kraft
Novellen - Kurzgeschichten - BĂŒcher - Daniela Noitz

Der Unterschied zwischen Mut und Kraft

Man braucht Kraft um stark zu sein, 
aber man muß Mut haben, um höflich zu sein. 

Man braucht Kraft um sich zu verteidigen, 
aber man muß Mut haben, um vertrauen zu haben. 

Man braucht Kraft um einen Kampf zu gewinnen, 
aber man muß Mut haben, um sich zu ergeben. 

Man braucht Kraft um recht zu haben, 
aber man muß Mut haben um zu zweifeln. 

Man braucht Kraft um stabil zu bleiben, 
aber man braucht Mut, um aufrichtig zu bleiben. 

Man braucht Kraft um das Leiden eines Freundes zu sehen, 
aber man braucht Mut, um sein eigenes Leiden zu fĂŒhlen. 

Man braucht Kraft um seine eigenen Fehler zu verbergen, 
aber man braucht Mut um dieselben einzugestehen. 

Man braucht Kraft um das Unrecht zu ertragen, 
aber man braucht Mut, um dasselbe zu beenden. 

Man braucht Kraft um alleine zu bleiben, 
aber man braucht Mut, um Hilfe zu bitten. 

Man braucht Kraft zum Lieben, 
aber man braucht Mut, um geliebt zu werden. 

Man braucht Kraft um zu ĂŒberleben, 
aber man braucht Mut zum Leben. 

Berthold Auerbach 

+1
0
+1
1
Dieses Bild teilen:
Ich hasse Menschen Buch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!

Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand und gestalten Sie es selbst! Mit "Mut zur Selbstverantwortung" lernen Sie, Verantwortung zu ĂŒbernehmen, Ihre Gedanken zu kontrollieren und selbstbestimmt zu handeln. Praktische Übungen helfen Ihnen dabei, negative Muster loszulassen und sich weiterzuentwickeln. Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens und finden Sie ErfĂŒllung und GlĂŒck!

Zitat von matthias claudius. Wandfarbe : die wandfarbe im wohnzimmer ist ein dezentes grau, das die möbel und dekorationen hervorhebt. Schattenturmgeschichte von marcel zischg | am meer.