Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ein kurzes Gedicht | 🌼 Frühling | Blumen | Johann Wolfgang von Goethe

Ein Gedicht über den Frühling - Blumen von Johann Wolfgang von Goethe

Die Blumen, in den Wintertagen, 
Versammeln froh sich hier zuhauf, 
Mit heitern Blicken uns zu sagen: 
An ihrem Fest blüht alles auf. 

Auf der Suche nach dem Sinn von Weihnachten - Adventkalender Buch - Daniela Noitz
Adventgeschichten von Daniela Noitz

Johann Wolfgang von Goethe 

+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Ein Kommentar

  1. Unknown Unknown März 11, 2020

    Hallo ganz lieb an Alle,die Blumen lieben
    Auch wenn nicht!!Das,kann sich schnell ändernDies Gedicht-Frühling–hat ALLES!Inspirieren etwas Süßes, und mehr.Blumen leben.Sie gehören auch dazu.Zum Leben.Ich dachte immer::Oh ,geh Dich zur Arbeit–wifür Blumen kaufn?Seh den ganzn Tag doch NIX davon.ICH habe schnell meine Meinung geändert–als ich anfing,dich Blumen zu kaufn.Sie ihr Duft die Farben.Bringen::Zufriedenheit Freude ,ein Stück Glück und Viel viel mehr.Ich habe,von da an immer Blumen.Sie erfreun mich.WER Blumen mag,mag such,mag Menschn.Selbst wenn sie nicht immer so froh,fröhlich zufrieden,wie man selber ist.GRADE der FRÜHLING hat es mit sich.Schaut hin—-Erfreut EUCH ihr liebn Menschn.Seid lieb gegrüßt von mir ::::KARIN aus GLEHN.Mit vielSonne welche immer mit mir ist.NÄMLICH,in mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

👚 zum Shop