Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen

💖 Gedicht ĂŒber Geborgenheit

Banner fĂŒr das Autorenprofil von Franziska Franzi auf Amazon. Hintergrund ist grau und dunkel gefĂ€rbt, in der Mitte ist das Pseudonym Foto und der Name Franziska Franzi
Gedicht ĂŒber Geborgenheit
Novellen - Kurzgeschichten - BĂŒcher - Daniela Noitz

Geborgenheit

Reich mir deine Hand 
FĂŒhle meine WĂ€rme 
Mein Feuer der Liebe 
Lodernde Flammen 
Innigen GlĂŒcks 
Laß dich umhĂŒllen 
Von meiner KĂŒsse 
Samtener Hitze 
Laß dich entfĂŒhren 
In den Sog des Abenteuers 
Alle Wege stehn uns offen 
Wege gesĂ€umt von Alleen 
Duftender BĂ€ume 
SĂŒĂŸester FrĂŒchte 
Endloser lauer Abende 
Tauche ein in meine Welt 
Eine Welt voll von GesĂ€ngen 
Fliegender Vögel 
GlĂ€serner Glöckchen 
Sanft schaukelnd im Winde 
Dem Wind meiner Sehnsucht 
Den Liedern der Liebe 
Den KlĂ€ngen des jubelnden Herzens 
Wir kehren nie mehr zurĂŒck 
Blicke durch mein Kaleidoskop 
Glitzerndes Leuchten 
Sich endlos verwandelnder Prismen 
Fliege hindurch 
Über sich drehendes Funkeln 
GlĂ€nzender Lichter. 

Unbekannt 

+1
0
+1
0
Dieses Bild teilen:
Ich hasse Menschen Buch

1 Kommentar zu „💖 Gedicht ĂŒber Geborgenheit“

  1. SehrsehrSchön.Geht ins Herz.Sehr durch den Kopf.Man denkt.FĂŒhlt sich dabei gut,leicht.Aber—man denkt ,denkt nach..ir geht es so.Weis ja nicht,wie es Dif,Euch da draußen geht.
    Liebe GrĂŒĂŸe von mir::::KARIN🌞đŸŒș🌿🐇Shöne OSTERN

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!

Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand und gestalten Sie es selbst! Mit "Mut zur Selbstverantwortung" lernen Sie, Verantwortung zu ĂŒbernehmen, Ihre Gedanken zu kontrollieren und selbstbestimmt zu handeln. Praktische Übungen helfen Ihnen dabei, negative Muster loszulassen und sich weiterzuentwickeln. Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens und finden Sie ErfĂŒllung und GlĂŒck!

In diesem buch lassen sich wunderschöne momente festhalten, indem es paare gemeinsam ausfĂŒllen. Zitat von mark twain. © 2023 holger schadeck.