Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen

­čÖâ Gedichte Gl├╝ck | Johann Wolfgang von Goethe

Gedicht - Gl├╝ck - Johann Wolfgang von Goethe
Novellen - Kurzgeschichten - B├╝cher - Daniela Noitz

Willst du immer weiter schweifen? 
Sieh, das Gute liegt so nah. 
Lerne nur, das Gl├╝ck ergreifen, 
denn das Gl├╝ck ist immer da.  

Johann Wolfgang von Goethe 

+1
0
+1
0
Dieses Bild teilen:
Ich hasse Menschen Buch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!
Anwendungsbeispiele f├╝r aleppo oliven├Âlseife mit totes meer salz. Die suche nach individualit├Ąt in ÔÇ×die rebellischen seelenÔÇť von khalil gibran.