Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen

Stille inmitten des LĂ€rms – ein inspirierendes Gedicht von Max Ehrmann zum Teilen

Banner fĂŒr das Autorenprofil von Franziska Franzi auf Amazon. Hintergrund ist grau und dunkel gefĂ€rbt, in der Mitte ist das Pseudonym Foto und der Name Franziska Franzi
Desiderata - Max Ehrmann Gedicht
Novellen - Kurzgeschichten - BĂŒcher - Daniela Noitz

Desiderata

Geh gelassen und freundlich durch den LĂ€rm und die Hast und denke daran, welchen Frieden es in der Stille geben kann.

Steh auf gutem Fuß mit allen Menschen, ohne dich selbst aufzugeben. Sag deine Wahrheit ruhig und klar, und hör anderen zu, selbst den Ignoranten und Dummköpfen; sie haben auch ihre Geschichte.

Meide laute und aggressive Menschen; sie sind eine Qual fĂŒr den Geist.

Wenn du dich mit anderen vergleichst, kannst du hochmĂŒtig oder verbittert werden, denn es wird immer jemanden geben, der grĂ¶ĂŸer oder kleiner ist als du.

Freu dich an deinen Erfolgen genauso wie an deinen PlÀnen. Hab Interesse an deiner beruflichen Karriere, auch wenn sie bescheiden ist; das ist eine reale Eigentumsurkunde in einer wechselvollen Zeit.

Bleib vorsichtig bei deinen GeschĂ€ften, denn die Welt ist voller Betrug. Aber lass dich dadurch nicht blind machen fĂŒr die Tugenden, die es dennoch gibt; viele Menschen streben nach hohen Idealen und ĂŒberall ist das Leben voller Heldentum.

Sei du selbst. Heuchle nicht Zuneigung. Aber heuchle auch nicht Abneigung. Sei weder zynisch noch unvorsichtig, denn trotz aller Trostlosigkeit und EnttÀuschung ist sie doch voller Schönheit und Liebe.

Strebe nach Frieden mit dir selbst und sei mit Gott in Frieden. Egal, wie du ihn dir vorstellst, was auch immer deine MĂŒhen und TrĂ€ume sein mögen: inmitten aller LĂ€rm und Hast und in der Verwirrung des Lebens bleibt es eine wunderbare Welt.

Sei froh darĂŒber.

Max Ehrmann


Ein Gedicht kann eine Quelle der Inspiration und des Trostes sein, besonders in Zeiten der Verwirrung und des Chaos. Das Gedicht „Desiderata“ von Max Ehrmann ist ein zeitloser Klassiker, der uns daran erinnert, wie wir in Frieden und Harmonie mit uns selbst und anderen leben können.

Das Gedicht bietet eine FĂŒlle von Weisheiten, die uns helfen können, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und das Leben mit offenen Augen und einem offenen Herzen zu betrachten. Es fordert uns auf, vorsichtig zu sein in unseren GeschĂ€ften und Beziehungen, aber auch offen fĂŒr die Schönheit und Liebe in der Welt zu bleiben.

„Desiderata“ ist ein Gedicht, das immer aktuell bleibt und uns auch heute noch viel zu sagen hat. Es ermutigt uns, nach Frieden und Harmonie in uns selbst und anderen zu streben und uns daran zu erinnern, dass das Leben trotz aller Herausforderungen und EnttĂ€uschungen wunderschön und voller Liebe sein kann.

Ein zeitloses Gedicht: Die Weisheiten von Max Ehrmanns ‚Desiderata‘

Max Ehrmanns Gedicht ‚Desiderata‘ ist ein zeitloser Klassiker, der immer noch Menschen auf der ganzen Welt inspiriert und berĂŒhrt. Obwohl es 1927 geschrieben wurde, enthĂ€lt es viele Weisheiten und Lehren, die auch heute noch relevant und wichtig sind. In diesem Blogbeitrag werden wir uns eingehender mit dem Gedicht beschĂ€ftigen und die Bedeutung seiner Worte fĂŒr unser modernes Leben untersuchen. Wir werden sehen, wie wir die Weisheiten und Inspirationen aus dem Gedicht in unser tĂ€gliches Leben integrieren können, um ein erfĂŒlltes und sinnvolles Leben zu fĂŒhren.

Eine kurze EinfĂŒhrung in das Gedicht „Desiderata“ und seinen Autor Max Ehrmann

Max Ehrmann war ein amerikanischer Schriftsteller und Anwalt, der 1872 in Indiana geboren wurde und 1945 starb. Er studierte Jura und praktizierte als Anwalt, obwohl er auch ein leidenschaftlicher Schriftsteller war. Ehrmann schrieb Prosa, Lyrik und Essays und war ein bekannter Vertreter der amerikanischen Romantik. Sein bekanntestes Werk ist das Gedicht „Desiderata“, das er 1927 geschrieben hat. Ehrmann verbrachte sein Leben in seiner Heimatstadt Terre Haute, wo er als Anwalt arbeitete und aktiv in der Gemeinde tĂ€tig war. Er starb im Alter von 73 Jahren.

Die Bedeutung und Interpretation von ‚Desiderata‘

Das Gedicht „Desiderata“ ist ein zeitloses Werk, das seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1927 eine unglaubliche PopularitĂ€t erlangt hat. Geschrieben wurde es von Max Ehrmann, einem amerikanischen Anwalt, Schriftsteller und Dichter.

Ehrmann wurde am 26. September 1872 in Terre Haute, Indiana, geboren. Er studierte an der DePauw University und der Harvard Law School und arbeitete spĂ€ter als Anwalt in seiner Heimatstadt. WĂ€hrend seiner Zeit als Anwalt begann Ehrmann Gedichte zu schreiben und veröffentlichte schließlich sein erstes Buch mit dem Titel „A Prayer“ im Jahr 1903.

„Desiderata“ ist zweifellos Ehrmanns bekanntestes Werk. Das Gedicht wurde in den spĂ€ten 1920er Jahren von einem Mann namens Frederick Kates entdeckt, der es in der Old St. Paul’s Church in Baltimore fand. Kates fand das Gedicht so inspirierend, dass er es in eine Buchhandlung brachte und bat, dass es in eine Grußkarte gedruckt werde. Seitdem hat es eine unglaubliche PopularitĂ€t erlangt und wird oft bei besonderen AnlĂ€ssen zitiert.

Das Gedicht enthĂ€lt eine FĂŒlle von Weisheiten und Anweisungen, die darauf abzielen, ein sinnvolles und erfĂŒlltes Leben zu fĂŒhren. Es ermahnt den Leser, gelassen und freundlich zu bleiben, offen fĂŒr VerĂ€nderungen zu sein, die eigene Wahrheit zu sagen und die Wahrheit anderer anzuhören, sich von negativen Menschen fernzuhalten, sich nicht mit anderen zu vergleichen, nach Erfolg zu streben, aber auch das Leben zu genießen, und letztendlich in Frieden mit sich selbst und Gott zu sein.

Die Bedeutung und Interpretation des Gedichts können je nach persönlicher Erfahrung und Perspektive variieren. Einige Leser betrachten das Gedicht als eine Art spirituelle Anleitung, wĂ€hrend andere es als praktischen Rat fĂŒr ein erfĂŒlltes Leben betrachten. Wie auch immer man es betrachtet, „Desiderata“ ist zweifellos ein inspirierendes Werk, das auch heute noch relevant und aktuell ist.

Insgesamt kann man sagen, dass das Gedicht „Desiderata“ ein zeitloses Meisterwerk ist, das auch heute noch eine wichtige Botschaft fĂŒr uns hat. Die Weisheiten und Inspirationen aus dem Gedicht können uns helfen, ein erfĂŒlltes und sinnvolles Leben zu fĂŒhren und uns dabei helfen, in Frieden mit uns selbst und Gott zu sein.

Das Gedicht „Desiderata“ gesprochen – eine inspirierende Erfahrung

In diesem Video wird das Gedicht „Desiderata“ gesprochen und mit inspirierenden Bildern und Musik unterlegt. Lassen Sie sich von den Weisheiten und der Schönheit dieses Gedichts inspirieren.

+1
1
+1
0
Dieses Bild teilen:
Ich hasse Menschen Buch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!

Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand und gestalten Sie es selbst! Mit "Mut zur Selbstverantwortung" lernen Sie, Verantwortung zu ĂŒbernehmen, Ihre Gedanken zu kontrollieren und selbstbestimmt zu handeln. Praktische Übungen helfen Ihnen dabei, negative Muster loszulassen und sich weiterzuentwickeln. Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens und finden Sie ErfĂŒllung und GlĂŒck!

In diesem buch lassen sich wunderschöne momente festhalten, indem es paare gemeinsam ausfĂŒllen. Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am tag des jĂŒngsten gerichts all ihre filme wieder vorspielen wird. © 2023 holger schadeck.