Kleine Auszeiten

In unserer schnelllebigen Welt ist es oft eine echte Herausforderung, sich Zeit f├╝r sich selbst zu nehmen. Aber genau das ist so wichtig f├╝r unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualit├Ąt.

Was ist Gl├╝ck – ein Gedicht von Hermann Hesse

Hermann Hesse
Gl├╝ck  Solang du nach dem Gl├╝cke jagst, 
Bist du nicht reif zum Gl├╝cklichsein, 
Und w├Ąre alles Liebste dein.  Solang du um Verlornes klagst 
Und Ziele hast und rastlos bist, 
Wei├čt du noch nicht, was Friede ist.  Erst wenn du jedem Wunsch entsagst, 
Nicht Ziel mehr noch Begehren kennst, 
Das Gl├╝ck nicht mehr mit Namen nennst,  Dann reicht dir des Geschehens Flut 
Nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht.
Novellen - Kurzgeschichten - B├╝cher - Daniela Noitz

Gl├╝ck

Solang du nach dem Gl├╝cke jagst,
Bist du nicht reif zum Gl├╝cklichsein,
Und w├Ąre alles Liebste dein.

Solang du um Verlornes klagst
Und Ziele hast und rastlos bist,
Wei├čt du noch nicht, was Friede ist.

Erst wenn du jedem Wunsch entsagst,
Nicht Ziel mehr noch Begehren kennst,
Das Gl├╝ck nicht mehr mit Namen nennst,

Dann reicht dir des Geschehens Flut
Nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht.

Hermann Hesse
+1
0
+1
0
Dieses Bild teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mut zur Selbstverantwortung: Werde zum Gestalter deines Lebens!